Aktuell Reutlingen

»Symbol für den Aufbruch«

REUTLINGEN. Eine Stadthalle sei »nicht von vorneherein ein verdammenswertes Objekt, wie etwa ein Atomkraftwerk«, räumte Grünen-Sprecher Rainer Buck zum Amüsement eines Großteils des Reutlinger Gemeinderats gestern Abend ein, bevor er die ablehnende Haltung seiner Fraktion - ausgenommen Christoph Joachim - zum Grundsatzbeschluss begründete: Die städtischen Schulden seien »immer noch zu hoch«, unter dem Stadthallen-Projekt müssten »sehr viele weitere Ziele« leiden.

Zustimmung zum Stadthallen-Projekt: Reutlingens Gemeinderat steht mehrheitlich hinter dem Entwurf des Berliner Architekten Max D
Zustimmung zum Stadthallen-Projekt: Reutlingens Gemeinderat steht mehrheitlich hinter dem Entwurf des Berliner Architekten Max Dudler. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER
Zustimmung zum Stadthallen-Projekt: Reutlingens Gemeinderat steht mehrheitlich hinter dem Entwurf des Berliner Architekten Max Dudler. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen