Aktuell Stadtmauerhaus

Suche nach der richtigen Balance

REUTLINGEN. Sie gehören zu den wenigen pittoresken Überbleibseln, die noch richtig altes Reutlingen zeigen: Die Stadtmauerreste zwischen Jos-Weiß- und Lederstraße stammen aus dem 13. Jahrhundert. Um 1770 wurden Häuser an die trutzige Schutzmauer angebaut. Das äußerste dieser Stadtmauerhäuser direkt beim historischen Eisturm harrt als letztes in der Reihe des seit 1987 denkmalgeschützten Ensembles noch der Sanierung.

Attraktion in der Jos-Weiß-Straße: Viele Künstler haben die Stadtmauer und die daran angebauten Häuschen verewigt, heute zücken
Attraktion in der Jos-Weiß-Straße: Viele Künstler haben die Stadtmauer und die daran angebauten Häuschen verewigt, heute zücken Fotografen gern die Kamera. Der äußerste Zipfel des Ensembles (rechts der Türe) harrt derweil der Sanierung. FOTO: TRINKHAUS
Attraktion in der Jos-Weiß-Straße: Viele Künstler haben die Stadtmauer und die daran angebauten Häuschen verewigt, heute zücken Fotografen gern die Kamera. Der äußerste Zipfel des Ensembles (rechts der Türe) harrt derweil der Sanierung. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen