Aktuell Reutlingen

Stadthalle: Entscheidung am 30.April

REUTLINGEN. Barbara Bosch war »so begeistert« von den nun vorliegenden detaillierten Stadthallen-Plänen einschließlich der ermittelten 31,1 Millionen Euro Baukosten, dass es in der gestrigen Pressekonferenz aus der Oberbürgermeisterin nur so heraussprudelte: Nach vielfältiger Optimierung präsentiere sich der aktuelle Entwurf noch funktionaler als erhofft, die Akustik sei »vorzüglich im Musikbereich, aber auch für die anderen Nutzungen geeignet«, und das Ganze, wie in Boschs Stadthallen-Konzept vom 13. Dezember 2005 vorgesehen, aus den Stadthallen-Rücklagen (43,8 Millionen Euro) und Zuschüssen (7,2 Millionen) ohne Kreditaufnahme zu finanzieren. Alle Eckpunkte des Konzepts einschließlich der Investition in andere kulturelle Einrichtungen wie das jüngst eingeweihte Kulturzentrum »franz.K« seien eingehalten, frohlockte Reutlingens Stadtoberhaupt wenige Tage vor dem am Donnerstag, 30. April, im Gemeinderat anstehenden definitiven Baubeschluss.

In einer Woche soll der Baubeschluss fallen, jetzt präsentierten eine »begeisterte« Barbara Bosch (Mitte), Max Dudle
In einer Woche soll der Baubeschluss fallen, jetzt präsentierten eine »begeisterte« Barbara Bosch (Mitte), Max Dudler und Ulrike Hotz die Stadthallen-Pläne. FOTO: KUS
In einer Woche soll der Baubeschluss fallen, jetzt präsentierten eine »begeisterte« Barbara Bosch (Mitte), Max Dudler und Ulrike Hotz die Stadthallen-Pläne. FOTO: KUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen