Aktuell Fernwärme

So soll die Oststadt wieder Luft bekommen

REUTLINGEN. Die Fair-Energie will ein zweites Heizkraftwerk zwischen Silberburg- und Bahnhofstraße bauen. Ein Vorhaben, das ungeteilt Anklang findet im Gemeinderat, wie sich in der jüngsten Sitzung zeigte. Allerdings ist das Heizwerk nicht von jetzt auf nachher zu haben. Nachdem vor einem Jahr die Aufstellung des Bebauungsplans beschlossen wurde, folgten umfangreiche Untersuchungen. Die sind jetzt so weit abgeschlossen, dass mit dem Auslegungsbeschluss die nächste Etappe hin zum neuen Heizwerk eingeleitet werden konnte.

So soll das Kraftwerk an der Ecke Silberburg-/Bahnhofstraße aussehen. GRAFIK: STADT
So soll das Kraftwerk an der Ecke Silberburg-/Bahnhofstraße aussehen. GRAFIK: STADT
So soll das Kraftwerk an der Ecke Silberburg-/Bahnhofstraße aussehen. GRAFIK: STADT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen