Aktuell Engagement

So helfen die Reutlinger »Musketiere« in der Türkei

REUTLINGEN. Seit Mitte Dezember sind Markus Brandstetter und seine Lebensgefährtin Betül Tomak vom Reutlinger Verein »Musketiere« zurück von ihrer Hilfsmission in Flüchtlingscamps an der türkischen Westküste. Es war ihr zweiter Einsatz in diesem Jahr. Länger war er. Härter. Weil der Winter das ohnehin schon elende Leben in den Lagern noch grausamer macht. Weil mehr Zeit war, die Menschen und ihre Schicksale kennenzulernen. »Das bewegt einen schon«, sagt Brandstetter. Es war aber auch mehr Zeit, zu helfen. Und mehr Zeit, neue, zukunftsweisende Projekte in die Wege zu leiten.

Die Zelte in den Flüchtlingscamps schützen nicht vor der bitteren Kälte. Also besorgten die »Musketiere« Öfen. FOTO: BRANDSTETTE
Die Zelte in den Flüchtlingscamps schützen nicht vor der bitteren Kälte. Also besorgten die »Musketiere« Öfen. FOTO: BRANDSTETTER
Die Zelte in den Flüchtlingscamps schützen nicht vor der bitteren Kälte. Also besorgten die »Musketiere« Öfen. FOTO: BRANDSTETTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen