Aktuell Zukunft

Signal nach Bonn

REUTLINGEN/TÜBINGEN.Das Klima ist immer da und jedem ganz nah. Der Klimaschutz ist oft fern, ein Zukunftsthema, dessen Dringlichkeit stets gegen die Dominanz wirtschaftlicher Interessen verteidigt werden muss. 500 Schüler aus Reutlingen, Pfullingen und Tübingen werden am Dienstagmorgen, 7. November, nicht die Welt retten, aber sie sollen ein Zeichen setzen für den Klimaschutz, der ab kommendem Montag zwei Wochen auf der Agenda der ganz großen Politik steht: Zwei Wochen (6. bis 17. November) ist Weltklimakonferenz in Bonn - diesmal unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln: Dort müssen bereits zahlreiche Küstenbewohner umgesiedelt werden, weil ihre Dörfer im Meer versinken.

Schüler bei Klimaschutzkonferenz in Bonn
Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen