Aktuell Soziales

Schwerpunkt ist Mobbing

REUTLINGEN. Ein Kind fühlt sich jeden Morgen unwohl, geht nicht mehr gerne zur Schule. Die Eltern sorgen sich um ihren Nachwuchs, finden schließlich heraus, dass ihr Kind in der Klasse ausgegrenzt, gehänselt, beleidigt wird, dass es von anderen Schülern, wie es heute heißt, gemobbt wird. Die Lehrerin wird eingeschaltet, die Schulsozialarbeiterin wird hinzugezogen. Sie entscheiden sich dazu, Hilfe von außen zu holen.

Mobbing an der Schule läuft oft sehr lange verdeckt. Sozialpädagogen suchen dann das Gespräch mit der Klasse. FOTO: FOTOLIA
Mobbing an der Schule läuft oft sehr lange verdeckt. Sozialpädagogen suchen dann das Gespräch mit der Klasse. FOTO: FOTOLIA
Mobbing an der Schule läuft oft sehr lange verdeckt. Sozialpädagogen suchen dann das Gespräch mit der Klasse. FOTO: FOTOLIA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen