Aktuell Reutlingen

Schön ist es, ein Schandele zu sein

REUTLINGEN. »Heini!« rufen die Schandele von der Narrenzunft Achalmgautscher - »Heino!«, antworten die Kleinen vom Kindergarten in der Heinestraße im Chor. Ein Dutzend Narren mit schaurig-schönen Hörnermasken, Flecklegewändern und Neckstäben haben das Kinderhaus gestürmt: eine von über 20 Stationen der Schandele an den hohen Tagen. Die Kleinen lieben die schwäbisch-alemannischen Fasnetfiguren. Doch einer herzt die Schandele ganz besonders: Jannick Hess. Der Fünfjährige drückt der lustigen Fratze einen Kuss auf die Nase und ruft: »Wenn ich groß bin, will ich ein Schandele werden!« Ingrid Schulz, Kindergartenleiterin und selbst Schandele bei den Achalmgautschern vom Männerverein, kann das gut verstehen. Auch sie hat Feuer gefangen.

Der kleine Jannick Hess hat die närrischen Besucher ganz besonders ins Herz geschlossen: Wenn er groß ist, will er »Schand
Der kleine Jannick Hess hat die närrischen Besucher ganz besonders ins Herz geschlossen: Wenn er groß ist, will er »Schandele werden«. FOTO: MARKUS NIETHAMMER
Der kleine Jannick Hess hat die närrischen Besucher ganz besonders ins Herz geschlossen: Wenn er groß ist, will er »Schandele werden«. FOTO: MARKUS NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen