Aktuell Wildschweine

Saumäßige Verwüstung

REUTLINGEN. Der Biomais ist drei Meter hoch, die Kolben sind prächtig geraten. Doch vom Maisfeld stehen nur noch die äußeren Reihen. Im Innenbereich klafft eine große Lücke. Die Pflanzen sind umgeknickt, die Kolben gefressen oder in den Matsch getreten, völlig unbrauchbar geworden. Seit 25 Jahren verursachen Wildschweine Schäden in den Feldern und Wiesen des Hofguts Alteburg, mit steigender Tendenz.

Foto: Böhm
Foto: Böhm
Foto: Böhm

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen