Aktuell Reutlingen

Rotarier wollen Polio ausrotten

REUTLINGEN. In der ganzen Welt ist die gefährliche Kinderlähmung so gut wie ausgerottet. Fast jedenfalls: In Indien, Pakistan und Afghanistan sowie in Nigeria gibt es immer noch Neuerkrankungen. Zwar viel weniger als noch vor zwei Jahrzehnten, aber zu viele, um die Gefahr einer Ansteckung auch für Reisende aus der westlichen Welt zu bannen. Rotary International will Polio ganz ausrotten. Dafür braucht die internationale Vereinigung Geld, viel Geld. Um es zu sammeln, veranstalten die drei Clubs von Reutlingen und Tübingen ein Benefizkonzert. Es soll am Samstag, 14. November, in der Friedrich-List-Halle stattfinden. Zu Gast ist das Tübinger Ärzte-Orchester mit Andreas Jetter (Klavier) als Solist.

Gemeinsam gegen Polio: (von links) Siegfried Henzler, Stefan Schultes, Norbert Kirchmann und Michael Krug. Kirchmann dirigiert d

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen