Aktuell Ereignis

Reutlinger Livenacht draußen kalt, drinnen heiß

REUTLINGEN. Kalt war sie, die große Reutlinger Livenacht am Samstag mit 17 Bands in 17 Lokalen der Innenstadt. Das schränkte das Cruisen zwischen den Locations vielleicht auch ein bisschen ein. Hier und da saßen ein paar Tapfere bis tief in die Nacht an Tischen im Freien und taten so, als seien noch Reste tropisch warmer Sommernächte zu erhaschen. Aber drinnen ging auch der Punk ab oder die heiße Salsa, mindestens aber war es ganz kuschelig warm. »Hier spielt die Musik!« hieß die Einladung.

In mancher Kneipe ging es ganz schön eng zu – nicht nur für die vielen Besucher, sondern auch für die auf der Bühne dicht gedrän
In mancher Kneipe ging es ganz schön eng zu – nicht nur für die vielen Besucher, sondern auch für die auf der Bühne dicht gedrängten Musiker. In der Zentrale sorgten die »Dirty Bots« für Stimmung. FOTO: BERNKLAU
In mancher Kneipe ging es ganz schön eng zu – nicht nur für die vielen Besucher, sondern auch für die auf der Bühne dicht gedrängten Musiker. In der Zentrale sorgten die »Dirty Bots« für Stimmung. FOTO: BERNKLAU

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen