Aktuell Reutlingen

Reutlinger Behördenleiter am Pranger

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Starker Tobak: Gegen Manfred Reuss, Leiter der Bezirksstelle für Asyl in Reutlingen, läuft eine Anzeige wegen des Verdachts auf versuchte Verschleppung, Nötigung und Freiheitsberaubung. Erstattet wurde sie vom Tübinger Anwalt Franz Spindler im Namen seines Mandanten Koffi C. Adamah. Wie das »Schwäbische Tagblatt« berichtet, war der Flüchtling aus Togo nur durch eine Eilentscheidung des Sigmaringer Verwaltungsgerichts vor der Abschiebung, die die Bezirksstelle angeordnet hatte, bewahrt geblieben.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen