Aktuell Raumfahrt

Reutlingens Sternwartenchef zur Nasa-Mission: kein Armageddon

Der Astronom Heinz Lenhart will nicht so recht an einen Erfolg der Mission glauben. Fasziniert ist er trotzdem.

Heinz Lenhart, Leiter der Sternwarte Reutlingen, blickt durch den Refraktor. Das Linsenfernrohr in der alten Kuppel hat 150 Mill
Heinz Lenhart, Leiter der Sternwarte Reutlingen, blickt durch den Refraktor. Das Linsenfernrohr in der alten Kuppel hat 150 Millimeter Durchmesser und wird vor allem für die Planetenbeobachtung eingesetzt. Foto: Stephan Zenke
Heinz Lenhart, Leiter der Sternwarte Reutlingen, blickt durch den Refraktor. Das Linsenfernrohr in der alten Kuppel hat 150 Millimeter Durchmesser und wird vor allem für die Planetenbeobachtung eingesetzt.
Foto: Stephan Zenke

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen