Aktuell Geschichte

Reformation: Am Anfang fehlten die Predigten

REUTLINGEN/TÜBINGEN.In Reutlingen hat sich die Reformation vor einem halben Jahrtausend nicht nur auf religiös-gesellschaftlicher Ebene abgespielt. Sie hat sich sogar auf die Stadtansicht, neudeutsch »Skyline«, ausgewirkt.

Die beiden Hauptakteure der Reformation in Reutlingen, der Prediger  Matthäus Alber (Foto) und der damalige  Bürgermeister Jos W
Die beiden Hauptakteure der Reformation in Reutlingen, der Prediger Matthäus Alber (Foto) und der damalige Bürgermeister Jos Weiß, finden sich noch heute als »protestantische Säulenheilige im Chor« der Marienkirche. Wilhelm Borth vom Geschichtsverein Reutlingen hat in einem Tübinger Vortrag die einstigen Geschehnisse skizziert. Foto: Uschi Pacher
Die beiden Hauptakteure der Reformation in Reutlingen, der Prediger Matthäus Alber (Foto) und der damalige Bürgermeister Jos Weiß, finden sich noch heute als »protestantische Säulenheilige im Chor« der Marienkirche. Wilhelm Borth vom Geschichtsverein Reutlingen hat in einem Tübinger Vortrag die einstigen Geschehnisse skizziert.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen