Aktuell Flüchtlinge

Raum für 180 Personen in Rommelsbach

REUTLINGEN-ROMMELSBACH. Zwei Standorte für die künftige Anschlussunterbringung von Flüchtlingen hat sich die Reutlinger Stadtverwaltung auf Rommelsbacher Markung ausgeguckt und damit zahlreichen Einwohnern der Nordraumgemeinde Beine gemacht. Gut und gerne hundert Bürger waren es, die jetzt den Weg in die Bibliothekszweigstelle fanden, wo der Ortschaftsrat in öffentlicher Sitzung tagte. Mit Bedacht war das Gremium in den Saal der Bücherei umgezogen. Denn dass das Publikumsinteresse hoch sein würde – es lag auf der Hand. Und zwar schon allein deswegen, weil in Rommelsbach viele potenzielle Unterstützer in den Startlöchern stehen, die Schutzsuchenden helfen möchten.

Auf dem ehemaligen Bosch-Parkplatz an der Oferdinger Straße sollen Flüchtlingsunterkünfte entstehen. FOTO: TRINKHAUS
Auf dem ehemaligen Bosch-Parkplatz an der Oferdinger Straße sollen Flüchtlingsunterkünfte entstehen. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Auf dem ehemaligen Bosch-Parkplatz an der Oferdinger Straße sollen Flüchtlingsunterkünfte entstehen.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen