Aktuell Reutlingen

Räumliche Grenze erreicht

REUTLINGEN. »Vesper!« ruft Irene Votteler, eine der Ehrenamtlichen, durch den leer geräumten Kirchenraum. Es wird das letzte Vesper in der Vesperkirche sein, diesmal ausschließlich für die freiwilligen Helfer: Mit vereinten Kräften haben sie die letzten Spuren des karitativen Projektes beseitigt, das am Sonntag mit einem feierlichen Gottesdienst zu Ende ging. Zeit für eine erste Bilanz: »Positiv«, sagt Initiator Klaus Kuntz ohne zu zögern. Es kamen so viele Besucher wie nie zuvor in die Reutlinger Vesperkirche - mit 13 000 insgesamt etwa 1 000 mehr als im Vorjahr, dazu ein Spitzentag mit 426 ausgegebenen Essen. Eng ging es da zu, die Leute mussten Schlange stehen, die Helfer rackern: »Es gäbe viel, was dagegen spräche«, sagt Klaus Kuntz, »aber es war immer eine gute Atmosphäre.«

Schlange stehen für ein billiges Essen: Zur zwölften Vesperkirche kamen so viele Menschen wie noch nie. FOTO: TRINKHAUS
Schlange stehen für ein billiges Essen: Zur zwölften Vesperkirche kamen so viele Menschen wie noch nie. FOTO: TRINKHAUS
Schlange stehen für ein billiges Essen: Zur zwölften Vesperkirche kamen so viele Menschen wie noch nie. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen