Aktuell Reutlingen

Postviertel »realistischere Option«

REUTLINGEN. Auch in der nun vorliegenden Endfassung des Reutlinger Einzelhandelsgutachtens hält die GfK Geo-Marketing an ihrer grundsätzlichen Empfehlung fest: Wie schon in der als Manuskriptfassung titulierten Vorabveröffentlichung durch die Stadt Reutlingen im November 2008 sehen die Gutachter in der »Etablierung eines Einkaufszentrums eine langfristig sinnvolle Option«. Und da nach Einschätzung der GfK »keine konkreten Standortalternativen bestehen«, sprechen sich die Marktforscher unverändert für den von der Hamburger ECE ins Auge gefassten Standort im Postviertel aus.

Entwicklungspotenziale für Reutlingens Innenstadt sieht das Einzelhandelsgutachten vor allem im Bereich des Postviertels (B) und
Entwicklungspotenziale für Reutlingens Innenstadt sieht das Einzelhandelsgutachten vor allem im Bereich des Postviertels (B) und diesseits der Eberhardstraße/Karlstraße. Im Zusammenwirken mit der Entwicklung des Schöller-Areals (»Obere Wässere«, A) ergebe sich »eine bandartige Struktur mit der Wilhelmstraße als heute und zukünftig wichtigster Achse«. GRAFIK: GFK
Entwicklungspotenziale für Reutlingens Innenstadt sieht das Einzelhandelsgutachten vor allem im Bereich des Postviertels (B) und diesseits der Eberhardstraße/Karlstraße. Im Zusammenwirken mit der Entwicklung des Schöller-Areals (»Obere Wässere«, A) ergebe sich »eine bandartige Struktur mit der Wilhelmstraße als heute und zukünftig wichtigster Achse«. GRAFIK: GFK

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen