Aktuell Reutlingen

Plätze begehrt, aber begrenzt

REUTLINGEN. An einer Pinnwand in dem großen Büro in der Planie 22 hängen weiße Engelsflügel und ein selbst gemalter Terminkalender 2009. »Neigschmeckt«, »Heimattage« und »Markthalle« hat Karin Zäh darauf notiert. Sie und Gabriele Janz, die Initiatoren des Neigschmeckt-Markts, sind bereits mit Feuereifer bei den Vorbereitungen für den großen Regionalmarkt in Baden-Württemberg. Seit Kurzem hat die Anmeldefrist für den Regionalmarkt, der am 19. Juli seinen fünften Geburtstag feiert, begonnen.

Gabriele Janz und Karin Zäh, die Organisatorinnen vom Neigschmeckt-Markt, müssen nicht mehr viel Werbung für den großen Regional
Gabriele Janz und Karin Zäh, die Organisatorinnen vom Neigschmeckt-Markt, müssen nicht mehr viel Werbung für den großen Regionalmarkt machen. FOTO: WEID
Gabriele Janz und Karin Zäh, die Organisatorinnen vom Neigschmeckt-Markt, müssen nicht mehr viel Werbung für den großen Regionalmarkt machen. FOTO: WEID

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen