Aktuell Kirche

Pfarrer Roland Knäbler: Neues ausprobieren, wenn es passt

REUTLINGEN/ENINGEN. Im Februar haben sich die Kirchengemeinden der katholischen Seelsorgeeinheit Reutlingen-Mitte/Eningen von ihrem Pfarrer Robert Widmann verabschiedet – unter anderem mit einem Strauß roter Luftballonherzen, den ihm Kindergartenkinder überreichten. Am Sonntag wird in St. Wolfgang um 17 Uhr sein Nachfolger ins Amt eingesetzt: Roland Knäbler, 57, gebürtiger Ravensburger und zuletzt Leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Ludwigsburg-Mitte.

St. Wolfgang ist seine Wohnsitzpfarrei, aber als Leitender Pfarrer der Seelsogeeinheit Reutlingen-Mitte/Eningen ist Roland Knäbl
St. Wolfgang ist seine Wohnsitzpfarrei, aber als Leitender Pfarrer der Seelsogeeinheit Reutlingen-Mitte/Eningen ist Roland Knäbler, 57, ab dem kommenden Sonntag für 11 000 Katholiken zuständig. Mehr noch: Auch die Ökumene, das Zusammenspiel mit anderen Konfessionen, ist dem gebürtigen Ravensburger wichtig. Foto: Uschi Pacher
St. Wolfgang ist seine Wohnsitzpfarrei, aber als Leitender Pfarrer der Seelsogeeinheit Reutlingen-Mitte/Eningen ist Roland Knäbler, 57, ab dem kommenden Sonntag für 11 000 Katholiken zuständig. Mehr noch: Auch die Ökumene, das Zusammenspiel mit anderen Konfessionen, ist dem gebürtigen Ravensburger wichtig.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen