Aktuell Reutlingen

Pastetengenuss und »pläsirliches Parlieren«

REUTLINGEN-BETZINGEN. Die Reutlinger »Hotwole«, wie der Schwabe zu den oberen Zehntausend frei nach dem französischen »Haute volée« sagt, kam reichlich zur Schiedwecken-Veranstaltung: Oberbürgermeisterin Barbara Bosch krönte den von Gemeinderäten dominierten Mitteltisch, der gastgebende Bezirksbürgermeister Thomas Keck die nächste Reihe. Dreihundert Gäste aus den Reihen des Geschichtsvereins und der traditionsbewussten Bevölkerung sammelten sich in der Kemmlerhalle voller Erwartung aufs Bankett - natürlich im Sinne von Festessen, nicht, wie im Schwäbischen mitunter angewendet, von Saufgelage - und Programm.

Volle Halle: Zum traditionellen Schiedwecken-Essen des Reutlinger Geschichtsvereins strömten die Massen. Rund dreihundert Gäste
Volle Halle: Zum traditionellen Schiedwecken-Essen des Reutlinger Geschichtsvereins strömten die Massen. Rund dreihundert Gäste labten sich erst an köstlichen Pasteten und lauschten dann dem nicht minder köstlichen Vortrag von Sprachforscher Hermann Fischer. FOTO: NIETHAMMER
Volle Halle: Zum traditionellen Schiedwecken-Essen des Reutlinger Geschichtsvereins strömten die Massen. Rund dreihundert Gäste labten sich erst an köstlichen Pasteten und lauschten dann dem nicht minder köstlichen Vortrag von Sprachforscher Hermann Fischer. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen