Aktuell Podium

Oststadt: Bausündiges Treiben vermeiden

REUTLINGEN. Trotz des Gebrüder-Grimm-Jahres und obwohl das Reutlinger Rathaus in puncto Oststadtrahmenplan in einen tiefen Dornröschenschlaf gefallen zu sein scheint - märchenhaft ist dieser nicht zu nennen. Denn was anno 2004 in enger Kooperation von Bürgerschaft und Stadtverwaltung mit Verve angepackt wurde, liegt seit geraumer Zeit auf Eis.

Wünschen sich, dass die Oststadt ihr hübsches Gesicht und ihren Charakter bewahrt (von links): der Biologe Professor Dr. Werner
Wünschen sich, dass die Oststadt ihr hübsches Gesicht und ihren Charakter bewahrt (von links): der Biologe Professor Dr. Werner Grüninger, der Vorsitzende des Reutlinger Geschichtsvereins Dr. Wilhelm Borth, Moderator und Tagblatt-Redakteur Thomas de Marco sowie die beiden Ilos-Aktivisten Rüdiger Weckmann und Karin Zäh. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Wünschen sich, dass die Oststadt ihr hübsches Gesicht und ihren Charakter bewahrt (von links): der Biologe Professor Dr. Werner Grüninger, der Vorsitzende des Reutlinger Geschichtsvereins Dr. Wilhelm Borth, Moderator und Tagblatt-Redakteur Thomas de Marco sowie die beiden Ilos-Aktivisten Rüdiger Weckmann und Karin Zäh.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen