Aktuell Reutlingen

Obere Wässere und Engel-Areal: Kernstadterweiterung Süd nimmt immer mehr Gestalt an

Immer mehr nimmt die Kernstadterweiterung Süd, wie das Areal zwischen Ledergraben, Straße am Echazufer/B 312, See- und Albstraße im Jargon der Stadtplaner heißt, Gestalt an. An der Ecke Seestraße/Am Echazufer (Im Bild vorne, Mitte) wächst gerade das neue Parkhaus mit seinen rund 300 Plätzen in die Höhe. Dahinter die zur Markthalle umfunktionierte Engel-Fabrik. Zwischen der Markthalle und dem Block des Obere-Wässere-Tors (oben rechts) noch ein Rest Altbebauung. Auch dafür hat der Projektentwickler Schöller & Partner schon Pläne. Dort soll ein weiterer Handelsschwerpunkt entstehen. Bereits im Juni soll auf dem Parkplatz zwischen Parkhaus und der Eckbebauung Lederstraße/Am Echazufer (Bild Mitte, links) mit dem Bau eines Komplexes begonnen werden, der neben Büroflächen im Erdgeschoss auch Handel enthält. (GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen