Aktuell Reutlingen

Nach sieben Jahren vor dem Nichts

REUTLINGEN. Trümmer von Wohnvierteln, zerstört durch Sprengsätze. Tote Zivilisten, die Opfer von Attentätern geworden sind. Europäische Geiseln, die um Gnade flehen - das sind die Bilder, die wir aus dem Irak kennen. Hassan M. kennt noch ganz andere. Sie sind in seinem Kopf, und er hat sie von den Berichten aus seiner Heimat: Bagdad, mitten im Herzen Iraks, wo seine Angehörigen leben. Dort, wo der Alltag Horror ist. Früher war die Familie wohlhabend, jetzt hat sie nichts mehr. Einer seiner Neffen wurde von Kriminellen entführt, der ganze Besitz ging fürs Lösegeld drauf.

Aus dem Irak geflohen, aber als Flüchtling nicht mehr anerkannt: Hassan M. ist nur noch geduldet. Asylpfarrerin Ines Fischer ver
Aus dem Irak geflohen, aber als Flüchtling nicht mehr anerkannt: Hassan M. ist nur noch geduldet. Asylpfarrerin Ines Fischer versucht zu helfen. FOTO: NIETHAMMER
Aus dem Irak geflohen, aber als Flüchtling nicht mehr anerkannt: Hassan M. ist nur noch geduldet. Asylpfarrerin Ines Fischer versucht zu helfen. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen