Aktuell Reutlingen

Mit GWG-Hilfe mehr Wünsche erfüllen

REUTLINGEN. Mit dem Verkauf nicht für öffentliche Zwecke benötigter Immobilien an die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft will die FDP/BMR-Fraktion im Haushalt 2007/08 Zuschuss-Wünsche aus der Bürgerschaft erfüllen. »Wir können notwendige Dinge nicht weiter vor uns herschieben«, begründet Fraktionsvorsitzender Dieter Weinmann. Insgesamt fordern die Bürgerlich-Liberalen Mehrausgaben von knapp 380 000 Euro. Die größten Brocken sind ein Baukostenzuschuss fürs Rote Kreuz und eine Anfinanzierung zur Erneuerung der Naturtheater-Zuschauertribüne mit jährlich 50 000 Euro.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen