Aktuell Prozess

Messerstecher-Prozess: Widerspenstiger Zeuge

REUTLINGEN/TÜBINGEN. »Ich habe einen Riesenscheiß gemacht. Es tut mir von Herzen leid«, meinte der Angeklagte gestern gleich zu Beginn des Prozesses vor dem Tübinger Landgericht. Und was hat er getan? Er ging, so wie es aussieht, völlig grundlos auf einen Mann los und verletzte ihn mit dem Messer schwer. Die Unbeherrschtheit hat ihm nun eine Anklage wegen versuchten Totschlags eingebracht. Dem 39-Jährigen droht eine hohe Haftstrafe.

»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt
»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt
»Justitia«, Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit, vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Daniel Reinhardt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen