Aktuell Polizei

Massive Drohungen

REUTLINGEN. Weitgehend abgeschlossen sind die polizeilichen Ermittlungen zu den Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, die sich im Rahmen einer Kundgebung am 8. April auf dem Marktplatz ereignet haben. Wie sich herausstellte, handelte es sich laut Polizei bei den Teilnehmern um etwa 35 aus Stuttgart angereiste PKK-Sympathisanten. Diese hatten zunächst friedlich für eine Demonstration der antifaschistischen (Antifa) Bewegung am 1. Mai in Heilbronn geworben und gegen türkischen Nationalismus in Reutlingen protestiert.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen