Aktuell Reutlingen

Maria mag nicht ins Gefängnis

REUTLINGEN. Sie nannte sich Maria und tat sehr, sehr fromm: Die Masche zog - aber nicht vor dem Kadi. Das Reutlinger Schöffengericht verurteilte die 53-jährige Frau aus Offenbach am Dienstag zu anderthalb Jahren Gefängnis und verweigerte ihr eine Bewährung. Maria (in Wirklichkeit heißt sie ganz anders) mag allerdings nicht hinter Gitter. Auch ihr Verteidiger findet das Urteil falsch und will deshalb Berufung einlegen. Also muss sich das Landgericht Tübingen demnächst ebenfalls mit dem denkwürdigen Betrugs- und Diebstahlsfall beschäftigen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen