Aktuell Reutlingen

Maikundgebung Reutlingen: Scharfe und weiche Töne

REUTLINGEN. Die Sonne scheint, der Mai ist gekommen. Die Hard Stompers jazzen »Alle wollen glücklich sein«, und DGB-Bezirksvorsitzender Rolf Zabka begrüßt an die 1 000 Leute auf dem Marktplatz zur Mai-»Feier« des heuer 60 Jahre alt werdenden Gewerkschaftsbunds. Dann ist es vorbei mit der Feststimmung. Mit den Kundgebungs-Reden wirft die Krise Schatten. Zabka wie Hauptredner Michael Schlecht, Bereichsleiter Wirtschaftspolitik bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in Berlin, schießen scharf gegen »profitgierige Abzocker« in der Wirtschaft und gegen die Politik, die schrankenloses Gewinnstreben seit der Agenda 2010 der »Arbeiterregierung« Schröder und bis heute zulasse. »Zurzeit werden nicht nur Banken gerettet, sondern auch Boni und Dividenden«, prangert der kämpferische Schlecht an.

Ausgelassen nach dem politischen Ernst: Ein Folkloretanz des serbischen Vereins bewegt die Besucher. FOTO: PFISTERER
Ausgelassen nach dem politischen Ernst: Ein Folkloretanz des serbischen Vereins bewegt die Besucher. FOTO: PFISTERER
Ausgelassen nach dem politischen Ernst: Ein Folkloretanz des serbischen Vereins bewegt die Besucher. FOTO: PFISTERER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen