Aktuell Gleichstellung

Liga für Teilhabe und Architekten vereint gegen Barrieren

REUTLINGEN. »Wenn die Stühle voll sind, macht's mehr Spaß«, merkte Helga Jansons von der »Liga für Teilhabe im Landkreis Reutlingen« am Ende zufrieden an. Mehr als hundert Besucher hatte die Veranstaltung »Stadt, Land, Fluss – Räume ohne Barriere« in den Spitalhof gelockt. Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen hatte die Liga für Teilhabe zusammen mit der Architektenkammer Baden-Württemberg ein ambitioniertes Zwei-Stunden-Programm auf die Beine gestellt.

Ein Programmpunkt bei »Stadt, Land, Fluss« war die Podiumsdiskussion zwischen (von links)  Maria Eckert, Ulrich Schwille, Andrea
Ein Programmpunkt bei »Stadt, Land, Fluss« war die Podiumsdiskussion zwischen (von links) Maria Eckert, Ulrich Schwille, Andreas Bauer, Lothar Bauer und Konrad Berger, moderiert von Eckart Hammer. Foto: Elke Schäle-Schmitt
Ein Programmpunkt bei »Stadt, Land, Fluss« war die Podiumsdiskussion zwischen (von links) Maria Eckert, Ulrich Schwille, Andreas Bauer, Lothar Bauer und Konrad Berger, moderiert von Eckart Hammer.
Foto: Elke Schäle-Schmitt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen