Aktuell 500 Jahre Reformation

Lernen Sie den schwäbischen Luther kennen

REUTLINGEN. Waren die Putzfrauen über fünf Jahrhunderte schlampig, könnten noch Fingerabdrücke des Reutlinger Reformators Matthäus Alber an den Exponaten kleben: Drei Abendmahlskelche aus der Marienkirche gehören zu den Glanzstücken der Ausstellung »Der Luther Schwabens: Matthäus Alber«.

Wortgewaltig: Matthäus Alber zog die Reutlinger in Bann.
Wortgewaltig: Matthäus Alber zog die Reutlinger in Bann. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Wortgewaltig: Matthäus Alber zog die Reutlinger in Bann.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen