Aktuell Reutlingen

Kurz, kompakt, vielseitig

REUTLINGEN. Mit den letzten beiden Runden des Reutlinger Jazzfrühlings war der Vorsitzende des Jazzclubs In der Mitte, Clemens Wittel, nicht glücklich. Zu wenig Publikum und am Ende jeweils ein Loch in der Kasse. Nun steht vom 3. bis 6. April der neunte Durchgang an, und diesmal, da ist sich Wittel sicher, »wird das ganz anders«. Einmal weil das Festival mit vier Konzerten an vier aufeinanderfolgenden Tagen kurz und kompakt ist. Zweitens, weil jedes der Konzerte einen ganz unterschiedlichen Musikgeschmack anspricht. Und drittens, weil man sich mit Altstar Wolfgang Dauner (3. April) und der Barrelhouse Jazzband (4. April) zwei klingende Namen gesichert hat, die wohl Selbstläufer sein dürften. Origineller Alpen-Ethno-Jazz von den Kerberbrothers am 5. April und ein Kinderkonzert am Nachmittag des 6. April runden das Programm ab.

Die Kerberbrothers (oben) machen Ethnojazz auf Alphorn, Zither und anderem. Die Barrelhouse Jazzband (links, unten) kommt, und W
Die Kerberbrothers (oben) machen Ethnojazz auf Alphorn, Zither und anderem. Die Barrelhouse Jazzband (links, unten) kommt, und Wolfgang Dauner gibt sich die Ehre. FOTOS: PR
Die Kerberbrothers (oben) machen Ethnojazz auf Alphorn, Zither und anderem. Die Barrelhouse Jazzband (links, unten) kommt, und Wolfgang Dauner gibt sich die Ehre. FOTOS: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen