Aktuell Reutlingen

Kreistagswahl Reutlingen: Freie Wähler an der Spitze CDU so schlecht wie nie

REUTLINGEN. Die Christdemokraten haben im neuen Reutlinger Kreistag zum zweiten Mal und deutlicher als zuvor ihre Machtposition als stärkste Partei an die Freie Wählervereinigung verloren. In dem durch Verhältnisausgleich jetzt 72, zuvor 70 Mitglieder zählenden Gremium setzt sich die FWV mit einem 32-Prozent-Ertrag an Wählerstimmen und jetzt 24 Kreisräten an die Spitze - so vielen wie nie seit Beginn des neuen Landkreises Reutlingen 1973. Die CDU, so schlecht wie nie zuvor mit 26 Prozent der Stimmen, hat jetzt noch 19 Mandate. In ihrer Bestzeit gleich nach der Kreisreform 1973 waren es 29.

Nachdem alle mit dem Zählen fertig waren, gab es das Gesamtergebnis der Kreistagswahl. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen