Aktuell Kultur

Kampf-Spektakel ohne Blut im Naturtheater

REUTLINGEN. Übermütig wird Rainer Kurze als Vorsitzender des Naturtheaters Reutlingen nicht. Ein Rekordjahr wie das vergangene mit 33500 Besuchern wird nicht gleich wieder drin sein. Da stehen schon Stadtfest, Fußball-EM und die Olympischen Spiele in Rio als Konkurrenz dagegen. Aber allein mit den zwei anspruchsvollen Neuinszenierungen hätten die Wasenwald-Festspiele 2016 das Zeug dazu: dem Musical »Cabaret« und dem spektakulären Kindertheater »Aladin und die Wunderlampe«.

Steht hoch motiviert und erwartungsfroh in den Startlöchern: das Team des Reutlinger Naturtheaters. FOTO: BERNKLAU
Steht hoch motiviert und erwartungsfroh in den Startlöchern: das Team des Reutlinger Naturtheaters. FOTO: BERNKLAU
Steht hoch motiviert und erwartungsfroh in den Startlöchern: das Team des Reutlinger Naturtheaters. FOTO: BERNKLAU

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen