Aktuell Prozess

Junge Frau mit Kabel stranguliert

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Aus Eifersucht strangulierte ein 21-Jähriger seine Freundin. Die Tat geschah in der Nacht zum 31. Januar 2010 in einem Reutlinger Hotel. Seit gestern verhandelt die 3. Große Jugendkammer des Tübinger Landgerichts den Fall. Nach Verlesung der Anklage durch Staatsanwältin Henriette Unsöld war für die Öffentlichkeit Schluss. Sie wurde vom Gericht von der weiteren Verhandlung ausgeschlossen.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen