Aktuell Reutlingen

Jetzt geht's ans Eingemachte

REUTLINGEN. Noch sind es Konzepte, die weiterverfolgt und vertieft werden müssen: Die Entwürfe für eine neue Stadthalle, die derzeit im Wendler-Areal präsentiert werden. Gestern haben der Jury-Vorsitzende Arno Lederer und Baubürgermeisterin Ulrike Hotz Vertreter der fünf Büros empfangen, die in der ersten Stufe des Architektenwettbewerbs mit einem Preis ausgezeichnet worden sind. Der Zweck der Übung: Den Büros für die weitere Bearbeitung der Entwürfe die Schwachpunkte, respektive die Verbesserungsmöglichkeiten, aufzuzeigen.

Da soll die Halle hin: Professor Arno Lederer und Baubürgermeisterin Ulrike Hotz mit dem städtebaulichen Entwurf eines Bürgerpar
Da soll die Halle hin: Professor Arno Lederer und Baubürgermeisterin Ulrike Hotz mit dem städtebaulichen Entwurf eines Bürgerparks, samt des großen Baumkarrées, das noch mit Architektur »ausgefüllt« werden muss. FOTO: NIETHAMMER
Da soll die Halle hin: Professor Arno Lederer und Baubürgermeisterin Ulrike Hotz mit dem städtebaulichen Entwurf eines Bürgerparks, samt des großen Baumkarrées, das noch mit Architektur »ausgefüllt« werden muss. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen