Aktuell Religion

In der Moschee: Offenheit und Transparenz

REUTLINGEN. »Sie sind herzlich eingeladen«, so ist der Handzettel der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde (AMJ) überschrieben; doch zumindest, was die Lokalität betrifft, ist der erste Eindruck wenig einladend. Der Weg durchs triste Betontreppenhaus der ehemaligen Möwe-Fabrik könnte Besucher leicht zur Umkehr veranlassen – wären sie nicht bereits im Hof überaus freundlich begrüßt und zum Gebetsraum begleitet worden. Die herzliche Aufmerksamkeit, mit der sie dort empfangen werden, lässt jegliche Tristesse sofort vergessen.

Austausch, Information und Kulinarisches gab es beim Tag der offenen Moschee. FOTO: SCHÄLE-SCHMITT
Austausch, Information und Kulinarisches gab es beim Tag der offenen Moschee. Foto: Elke Schäle-Schmitt
Austausch, Information und Kulinarisches gab es beim Tag der offenen Moschee.
Foto: Elke Schäle-Schmitt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen