Aktuell Reutlingen

»Ich sag's in der Fraktion«

REUTLINGEN. Kurt Wolf wird am 7. Juni nicht erneut für den Gemeinderat kandidieren. Der 72-Jährige gibt damit sein letztes öffentliches Amt auf. Insgesamt zwei Wahlperioden hindurch hat er im Reutlinger Rat die Kommunalpolitik mitgestaltet, zuvor zehn Jahre lang im Ortschaftsrat Ohmenhausen. Wolf hat mehr hinter den Kulissen gearbeitet: »I sag' mei Sach' in der Fraktion«, und die CDU habe seine Gedanken mitgetragen und gut vertreten. Als seine wichtigsten Arbeitsgebiete nennt er die Verkehrspolitik, vor allem den Bau des Scheibengipfeltunnels. Berufsständisch hat sich der Geschäftsmann, der seine Büro-Schreinerei bei den beiden Söhnen in guten Händen weiß, ebenfalls sehr eingesetzt: als Obermeister und Landes-Innungsmeister, bei Handwerkskammer und Berufsbildungsausschuss. (hd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen