Aktuell Reutlingen

Hunderte Nacktfotos ins Netz gestellt

REUTLINGEN. Kein Glück hatte ein 37-jähriger Angeklagter aus dem Raum Reutlingen in seinem Strafprozess. Eine knappe Woche vor der Hauptverhandlung beendete seine Anwältin das Mandatsverhältnis. Das führte dazu, dass der Angeklagte sich vor Gericht selbst verteidigen musste. Die Vorwürfe: Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs, Vergehen gegen das Kunsturheberrecht und Verbreitung von pornografischen Schriften.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen