Aktuell Reutlingen

Heiße Ware sichergestellt

REUTLINGEN/ENINGEN. Einen groß angelegten Handel mit gestohlenen Fußbällen aufgedeckt und unterbunden hat die Kriminalpolizei. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, handelt es sich um rund eintausend Bälle im Wert von über 90 000 Euro. Das Diebesgut sei »nahezu vollständig« sichergestellt worden. Bei dem Dieb soll es sich um einen 23-jährigen Eninger handeln. Gegen einen Reutlinger und einen Mann aus Welzheim hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei eingeleitet. Der Eninger soll die verpackten und auf Paletten gelagerten Bälle im März an seiner Arbeitsstelle, dem Lager eines Sportartikelherstellers, gestohlen und an den 30-Jährigen Bekannten aus Reutlingen verkauft haben.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen