Aktuell Reutlingen

Gutes Geld für gute Arbeit

REUTLINGEN. Angestellte der Stadtverwaltungen, der Landratsämter, der Technischen Betriebsdienste und Kindertageseinrichtungen, der Kreissparkassen und Kliniken, des Roten Kreuzes und der Körperbehindertförderung übten heute in der Reutlinger Innenstadt den solidarischen Schulterschluss. Die Gewerkschaft Verdi hatte zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen und weit über tausend Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Öffentlichen Dienstes - die Organisatoren sprechen von gut und gerne 1 500 Protestlern aus den Kreisen Reutlingen und Tübingen - waren dem Aufruf gefolgt, um ihr Forderung nach acht Prozent mehr Lohn (Aus-)Druck zu verleihen.

Tausendfacher Protest: Angestellte im Öffentlichen Dienst übten heute den solidarischen Schulterschluss.	FOTO: NIETHAMMER
Tausendfacher Protest: Angestellte im Öffentlichen Dienst übten gestern den branchenübergreifenden Schulterschluss. FOTO: NIETHAMMER
Tausendfacher Protest: Angestellte im Öffentlichen Dienst übten gestern den branchenübergreifenden Schulterschluss. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen