Aktuell Reutlingen

Gustav Werner: Die PM 1 tat 100 Jahre ihren Dienst

REUTLINGEN. Nachdem die erste »christliche Fabrik« Gustav Werners, die Reutlinger Papierfabrik, wegen der schwankenden Wasserkraft der Echaz nicht den gewünschten Erfolg hatte, entschloss sich Gustav Werner im Jahr 1858, die Papierproduktion nach Dettingen an der Erms zu verlagern. Im Zuge dieser Umstrukturierung wurde die Reparaturwerkstatt der Reutlinger Papierfabrik zu einer »mechanischen Werkstätte« aus- und umgebaut. Zunächst ging es vor allem darum, die Maschinen und Anlagen für die neu errichtete Papierfabrik in Dettingen zu liefern.

Vereinigte Werkstätten zum Bruderhaus mit Blickrichtung Westen im Jahr 1865. In der Bildmitte, rechts hinter den Werkstätten das

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen