Aktuell Reutlingen

Glatteis zum Feierabend

REUTLINGEN. Der Winter kam in Form von eisiger Kälte. Gegen 17.30 Uhr gingen die Temperaturen in den Keller, auf der Schwäbischen Alb fiel der erste Schnee. Die Straßen auf der Albhochfläche waren schlagartig spiegelglatt. Laut Polizei kam es zu kleineren Unfälle mit Blechschäden und kurzzeitigen Behinderungen an den Albaufstiegen, vor allem an der Seeburger und der Holzelfinger Steige. Verletzte gab es nicht, die Albaufstiege blieben befahrbar. Die Winterdienste rückten aus und streuten Salz, so dass Eisglätte als Folge gefrierender Niederschläge meist verhindert werden konnte. Vorbeugend wurde auch in tieferen Lagen Salz gestreut.

Salz gegen Eisglätte: In den Abendstunden wurde es kalt, die Winterdienste waren im Einsatz. FOTO: DPA
Gegen die geballte Kraft des Winters waren heute vielerorts die Räumfahrzeuge machtlos. FOTO: DPA
Gegen die geballte Kraft des Winters waren heute vielerorts die Räumfahrzeuge machtlos. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen