Aktuell Pogromnacht

Gedenken an den Holocaust: Zwischen Hoffen und Bangen

REUTLINGEN. »Die heutige Gedenkstunde zeigt: das Gemeinwesen steht zusammen gegen Rassismus und Antisemitismus.« Mit diesen Worten begrüßte Martin Burgenmeister vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) die Vertreterinnen aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie mehr als 250 Teilnehmende in der Marienkirche. Sie trafen sich am Donnerstagabend zum Gedenken an die Pogrome gegen die jüdischen Bürger Reutlingens.

An der Gedenktafel am Heimatmuseum wurden Kerzen entzündet und Gebete gesprochen. FOTO: PIETH
An der Gedenktafel am Heimatmuseum wurden Kerzen entzündet und Gebete gesprochen. FOTO: PIETH
An der Gedenktafel am Heimatmuseum wurden Kerzen entzündet und Gebete gesprochen. FOTO: PIETH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen