Aktuell Reutlingen

Frankonenstollen: Ein »Lichtblick« und viele Fragen

REUTLINGEN. Die gute Nachricht vorweg: Schon in den nächsten ein, zwei Wochen könnte das Rosengarten-Café in der Pomologie wieder öffnen. Weil der Frankonenstollen, ein Bunkersystem aus der Zeit des Nationalsozialismus, unter Teilen des städtischen Parks und im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße einsturzgefährdet ist, wurde auch das von der Stadt verpachtete kleine Café aus Sicherheitsgründen gesperrt. Nach Einschätzung von Dr. Klaus Kleinert vom Echterdinger Ingenieurbüro Vees und Partner, das mit der geotechnischen Beurteilung der Standfestigkeit des Stollens beauftragt wurde, ist der Abschnitt unter dem Rosengarten-Café aber mit Beton ausgekleidet und somit »relativ gesichert«.

Tausende von Spreng- und Brandbomben luden Bomber in mehreren Luftangriffen im Winter 1945 über der Stadt ab. Die Menschen flüch

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen