Aktuell Gemeinderat

Fraktionen stimmen Nachtragshaushalt für Reutlingen zu

Die Fraktionen des Reutlinger Gemeinderates stimmen dem Nachtragshaushalt zu und bereiten sich auf Überarbeitung der Planungsstrategie vor.

Das Reutlinger Ratsgebäude.
8. Dezember 2011 – Im Bauausschuss wird publik, dass die Verwaltung aufgrund eines nicht öffentlichen Antrags des damaligen FDP-Stadtrat Julius Vohrer »die städtebaulichen und verkehrstechnischen Voraussetzungen für einen kompletten Abbruch« des Stegs prüfe. Der GEA-Bericht (9. Dezember) über die Sitzung bringt die aktuelle öffentliche Debatte ins Rollen, in deren Verlauf sich eine Bürgerinitiative formiert, die nicht nur den Adenauersteg für unverzichtbar hält, sondern auch eine neue Rampe. Archivfoto: GEA
8. Dezember 2011 – Im Bauausschuss wird publik, dass die Verwaltung aufgrund eines nicht öffentlichen Antrags des damaligen FDP-Stadtrat Julius Vohrer »die städtebaulichen und verkehrstechnischen Voraussetzungen für einen kompletten Abbruch« des Stegs prüfe. Der GEA-Bericht (9. Dezember) über die Sitzung bringt die aktuelle öffentliche Debatte ins Rollen, in deren Verlauf sich eine Bürgerinitiative formiert, die nicht nur den Adenauersteg für unverzichtbar hält, sondern auch eine neue Rampe. Archivfoto: GEA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen