Aktuell Hilfe

Flüchtlinge: Wohin mit den Spenden?

REUTLINGEN. Ob Asylpfarramt, Sozialverbände, Kirchen, Kinderschutzbund oder Reutlinger Rathaus: Täglich rufen Menschen an, die für Flüchtlinge spenden oder sie aktiv unterstützen wollen – Tendenz steigend. Doch die Hilfe gestaltet sich kompliziert. Viele Stellen sind zuständig, aber keine hat die Federführung. Zur Aufklärung trägt jetzt die Stadt bei. Auf ihrer Homepage kann demnächst eine Liste mit den wichtigsten Anlaufstellen abgerufen werden.

Räder sind der Renner. Robin, 17-jähriger Flüchtling aus Eritrea, wohnt in Degerschlacht und hat seinen Drahtesel zum Reparieren
Räder sind der Renner. Robin, 17-jähriger Flüchtling aus Eritrea, wohnt in Degerschlacht und hat seinen Drahtesel zum Reparieren in die Fahrradwerkstatt gebracht. FOTO: NIETHAMMER
Räder sind der Renner. Robin, 17-jähriger Flüchtling aus Eritrea, wohnt in Degerschlacht und hat seinen Drahtesel zum Reparieren in die Fahrradwerkstatt gebracht. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen