Aktuell Bezirksgemeinderat

Fünf Meter müssen sein

REUTLINGEN-OFERDINGEN. Das Thema der Umgestaltung der Ortsmitte in Oferdingen beschäftigt den Bezirksgemeinderat schon seit Monaten. Seit vielen Monaten. Und die Argumente waren ja eigentlich schon x-mal ausgetauscht. Wenn so manche Ratsmitglieder aber wie ein Mantra wieder und wieder darauf beharrten, dass sie eine möglichst breite Fahrbahn haben wollen, dann erschien das nicht nur den Planerinnen Katrin Korth als stellvertretende Leiterin für die städtische Abteilung Tiefbau, Grünflächen und Umwelt sowie Landschaftsarchitektin Carolin von Lintig »kontraproduktiv«. Denn: Sinn und Zweck der neuen Dorfmitte sei doch auch die Verkehrsberuhigung, betonten sie gebetsmühlenartig.

Die Ortsmitte von Oferdingen: Die Neugestaltung ist jetzt endgültig auf dem Weg. FOTO: LEISTER
Die Ortsmitte von Oferdingen: Die Neugestaltung ist jetzt endgültig auf dem Weg. FOTO: LEISTER
Die Ortsmitte von Oferdingen: Die Neugestaltung ist jetzt endgültig auf dem Weg. FOTO: LEISTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen