Aktuell Reutlingen

Ein Hauch von Lagerfeld

REUTLINGEN. 14 Uhr, Spot an. Aus den Lautsprechern tönt Lady Gaga und »Pokerface«. Models laufen im hellen Scheinwerferlicht über den roten Catwalk. Sie heißen nicht Claudia Schiffer, sondern Marion, Joachim oder Bianca. Sie tragen keine Haute Couture und schon gar kein »Pokerface«, weil sie viel zu aufgeregt sind. Und doch weht ein Hauch von Lagerfeld durch die ehemalige Lagerhalle, in der seit 1991 das Gebrauchtwarenhaus Da Capo von Arbeiterwohlfahrt und Caritas betrieben wird: Eine Modenschau ist im Gange. Und zwar eine ganz besondere. Ihre Akteure sind nicht teuer bezahlte Supermodels, sondern ehemalige Langzeitarbeitslose, die Secondhand-Kleidung präsentieren.

Zum ersten Mal gabs im Gebrauchtwarenkaufhaus Da Capo eine Secondhand-Modenschau. Und die war auf Anhieb ein voller Erfolg. FOTO

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen