Aktuell Engagiert

Ein Bürgerhaus für Reutlingen

REUTLINGEN. Über zwanzig Initiativen und Gruppierungen der alternativen Szene in Reutlingen - Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, Amnesty International, Arbeiterbildung, Asylcafé, Attac, Bürger gegen Dietwegtrasse, BUND, Flüchtlingskinder im Libanon, Frauenverband Courage, Friedensgruppe Reutlingen, Griechischer Tanzverein Orpheas, GEW, ILOS, Initiative Regiogeld, Mehrgenerationenhaus Voller Brunnen, Montagsdemo, Pro Achalm, Save-Me-Kampagne, Sonnenenergie Neckar-Alb, Sozialforum Sofort und Weltladen – stellten beim Alternativen Neujahrsempfang an Infoständen und in kurzen Wortbeiträgen ihre Organisationen vor und brachten eine Initiative für ein zentral gelegenes Bürgerhaus auf den Weg.

Alternativer Neujahrsempfang Reutlingen 2011
Foto: Elke Schäle-Schmitt
Foto: Elke Schäle-Schmitt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen