Aktuell Reutlingen

Die Wehrlosesten schützen

REUTLINGEN. Vor 30 Jahren wurde das Reutlinger Frauenhaus gegründet. Vieles hat sich verändert in den drei Jahrzehnten - eines aber nicht: der Anlass, aus dem Zufluchtstätten für misshandelte Frauen eingerichtet wurden. »Gewalt ohne Ende« ist deshalb der Fachtag überschrieben, den das Frauenhaus anlässlich seines 30-jährigen Bestehens am Donnerstag, 20. November, in der Volkshochschule veranstaltet. Dabei geht es um die Wehrlosesten in der Gewaltspirale: die Kinder.

Schläge statt Geborgenheit: Kinder, die in einer Atmosphäre der Gewalt aufwachsen, leiden oft ein Leben lang. FOTO: FOTOLIA
Schläge statt Geborgenheit: Kinder, die in einer Atmosphäre der Gewalt aufwachsen, leiden oft ein Leben lang. FOTO: FOTOLIA
Schläge statt Geborgenheit: Kinder, die in einer Atmosphäre der Gewalt aufwachsen, leiden oft ein Leben lang. FOTO: FOTOLIA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen